Regentage
Lifestyle/ Fashion

Das Schöne an Regentagen…

Wenn das Wetter draußen trüb und regnerisch wird, spiegelt sich das oft auch in uns selbst wieder (siehe hierzu auch mein Beitrag: Warum Sonnenlicht so gut für unsere Gesundheit ist). Die Straßen sind nass und mit deutlich weniger Menschen befüllt, Cafés verlagern ihre Sitzplätze nach innen, Schwimmbäder und Parks bleiben vermehrt leer unter den grauen, prall-gefüllten Regenwolken. An diesen kühlen Regentagen zieht es uns weniger nach draußen, wir bleiben lieber Zuhause, in unseren warmen eigenen vier Wänden.

Doch auch wenn das Wetter und damit verbunden viele Aktivitäten im Freien an verregneten Tagen weniger Freizeitmöglichkeiten bieten, gibt es dennoch einige schöne Optionen, wie wir auch den scheinbar tristeren Tagen im Jahr einen eigenen, wundervollen Zauber abgewinnen können. Wie wir auch an den Schlecht-Wetter-Tagen das Schöne für uns entdecken können, darum soll es im folgenden Beitrag gehen.

Triste Regentage in sonnigen Sommermonaten

Regentage trist
In den sonst so sonnigen Sommermonaten erscheinen Regentage oft besonders belastend.

In unserem oftmals hektischen Alltag hetzen wir nicht selten von einem Ort zum nächsten, um Aufgaben zu erledigen, Termine einzuhalten und wichtige Besorgungen vorzunehmen. Da uns die warmen Sommertage zudem viele Möglichkeiten bieten, um auch unsere Freizeit außer Haus zu verbringen, sind wir es gewohnt, bei schönem Wetter viel draußen zu sein.

Jedoch kommen auch in den wärmsten und sonnigsten Sommermonaten immer wieder vereinzelte Tage oder gar Wochen vor, an denen das Wetter nicht mehr so mitspielt, wie wir das zunächst gerne hätten. An solchen Tagen verringert sich somit automatisch die Palette an Unternehmungsmöglichkeiten außerhalb, sodass wir mehr oder weniger erzwungen vermehrt Zeit Zuhause verbringen.

Da das deutlich kühlere und trübere Wetter draußen weniger zum Rausgehen einlädt, bleiben wir lieber in unseren trockenen und warmen eigenen vier Wänden, wobei wir uns gelegentlich dabei erwischen, uns zu fragen, was wir denn nun mit unserer neu gewonnen Zeit eigentlich anstellen könnten.

Gewonnene Freizeit an Regentagen

Eine Möglichkeit, um auch regnerische Tage effektiv verbringen zu können, ist, den trüben Tag bewusst zu nutzen, um kleinere, bisher stets aufgeschobene Erledigungen im eigenen Heim, endlich in Angriff zu nehmen und somit auch von unserer To-Do-Liste streichen zu können. So findet sich nun endlich die nötige Zeit, um etwa den Kleiderschrank ausgiebig auszumisten oder die Kellerregale abzuwischen und neu zu sortieren.

Regentage und Selfcare
Bewusste Selbstfürsorge ist eine Möglichkeit, die Zeit an Regentagen sinnvoll zu verbringen.

Eine weitere Option, um auch die kühl-nassen Tage mit Freude zu füllen, ist sich wieder einmal bedacht mehr Zeit für sich selbst einzuräumen. Eine bewusste self-care-Routine kann helfen, unser allgemeines Wohlbefinden und Lebensqualität im sonst so stressigen Alltag dauerhaft zu verbessern und auch Tage Zuhause sinnvoll und mit Freude verbringen zu können. Ein heißes Schaumbad mit unterschiedlichen, beruhigenden Duft- und Aromaölen kann etwa helfen, Stress zu reduzieren und das eigene Heim in eine wundervolle spontane Wellnessoase auf Zeit zu verwandeln. Mit zusätzlichen Songs aus der eigenen Lieblings-Music-Playlist wird das Ganze zu einem wahren Wohlfühl-Erlebnis.

Regentage Zeit mit Liebsten
Gemeinsame Zeit mit den Liebsten kann auch an grau-nassen Tagen die Stimmung heben.

Während wir an anderen Tagen durch viel Zeit auswärts auch unsere Liebsten weniger oft sehen, können wir Regentage ebenso gezielt nutzen, um wieder einmal bewusst mehr qualitativ hochwertige Zeit mit unseren Herzensmenschen zu verbringen. Bei einem spannenden Serien- oder Filmemarathon mit kuscheligen Decken und Snacks, kann die Aufmerksamkeit von dem ungemütlichen Wetter draußen schnell auf die warmen cozy-Vier-Wände verlagert werden. Auch ein Gemeinschafts- oder Brettspieleabend kann sich als erheiternde und abwechslungsreiche Alternative für eine schöne gemeinsame Zeit mit viel Spiel und Spaß herausstellen.

Neu entfachte kulinarische Genüsse

Essen an Regentagen
Ein gemeinsamer Kochabend belebt Geist und Seele auch an Regentagen.

Die Möglichkeiten, im Sommer außerhalb auf den sonnenbeschienen & belebten Terrassen von Restaurants und Gaststätten schick Essen zu gehen, sind schier unendlich. Doch auch an Regentagen müssen wir nicht auf kulinarische Genüsse verzichten. Wie wäre es mit einem ausgiebigen Kochabend Zuhause, indem nicht nur individuelle kulinarische Wünsche ausprobiert und verwirklicht werden können sondern auch der ein oder andere angehende Meisterkoch seine Talente wieder unter Beweis stellen darf (oder auch gerne Kochunterricht an Interessierte weitergeben kann 😉).

Das gemeinsame Löffelschwingen verbindet nicht nur auf zwischenmenschlicher Ebene, es schafft gleichzeitig auch ein miteinander geteiltes kulinarisches Glückserlebnis vom Feinsten. Liebe geht ja bekanntlich auch durch den Magen!

Doch auch diejenigen unter uns, die sich eher weniger selbst an den Herd wagen und lieber anderen den Vortritt gewähren, müssen nicht auf kulinarische Genuss-Momente verzichten. Wie wäre es, sich die Regentage mit einer herzhaft-kräftigen heißen Schokolade oder einem aromatisch-intensiven Tee zu verschönern, um der Kälte von draußen durch ein inneres Erwärmen effektiv entgegenzuwirken? Bei einem guten Buch oder spannenden Magazinen am Fenster schmeckt das Heißgetränk nochmals viel besser, habe ich mal gehört! 😉

Zeit und Raum für kreative Köpfe an Regentagen

Kunst an Regentagen
Eine regnerische Stimmung schafft ebenso Raum für neue künstlerische Inspirationen.

Auch die kreativen Köpfe unter uns können den ruhigeren, regnerischen Tagen durchaus viel abgewinnen! Durch die entstande, vermehrte freie Zeit kann endlich wieder Platz für neue Inspirationen sowie kreative Schöpfungsprozesse eingeräumt werden. Wobei auch eine verregnete Kulisse eine wunderbare Muse für das nächste Kunstwerk darstellen kann!

Wie wir sehen, gibt es eine Bandbreite an verschiedensten Möglichkeiten, wie wir auch Regentage Zuhause in ein schönes und Freude bereitendes Erlebnis verwandeln können. Während manche durch achtsame und bewusste self-care-Zeit die Bedeutung der Selbstfürsorge im sonst so hektischen Alltag wieder mehr beleben, bietet ein Serien- oder Spiele-Abend eine ebenso wundervolle abwechslungsreiche Möglichkeit, vom kühlen Wetter draußen abschalten zu können. Neben kulinarischen Kochabenden, künstlerischem Pinsel-Schwingen und verträumtem Gedankenversinken in unterschiedlichster fesselnder Lektüre, ist die Liste an möglichen Aktivitäten bei schlechtem Wetter noch ellenlang weiterzuführen.

Falls auch Du bestimmte Tätigkeiten oder Wohlfühlroutinen für regnerische Tage hast, hinterlasse mir gerne gleich unterhalb diesen Beitrags einen Kommentar, in dem wir unsere Ideen und Anregungen untereinander austauschen können, um auch in Zukunft das Schönste aus Regentagen herausholen zu können!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.