Gnocchi in Käse Walnuss Soße
Foodblog

Gnocchi in Käse-Walnuss-Soße nach eigenem Rezept

In meinem heutigen Beitrag möchte ich das Rezept zu einem meiner aktuellen Lieblingsgerichte mit Dir teilen: Gnocchi in Käse-Walnuss-Soße (mit einem Schuss Weißwein) nach eigener Zubereitung.

Da das Gericht nicht nur super lecker, sondern auch sehr einfach und unkompliziert aus einem kleinen Budget zuzubereiten ist, ist es eines mehr absoluten Herzensgerichte. Ich wünsche Dir hiermit viel Spaß beim Nachkochen und vorab einen guten Appetit! 😉

Zutaten (für 2 Portionen):

  • Gnocchi 500g (fertig verpackt)
  • 2-3 Ecken Schmelzkäse Natur
  • 200 ml Rama Creme Fine/ Sahneersatz
  • 10-12 ganze, geschälte Walnüsse; alternativ: bereits fertig gemahlene
  • Schuss Weißwein
  • Zum Würzen: Vegeta Gemüsesalz, Pfeffer, getrocknete Petersilie

Zubereitung der Gnocchi in Käse-Walnuss-Soße

  1. Für den ersten Schritt kochst du die Gnocchi in einem Topf mit Wasser und ggf. einer Prise Salz nach Anleitung essfertig, siebst sie anschließend ab und überspülst sie nochmals kurz mit kaltem Wasser, sodass sie nicht aneinander festkleben.
  2. Im nächsten Schritt oder auch bereits während des ersten Schrittes bereitest du die Käse-Wallnuss-Soße zu.
  3. Hierfür gibst du die ausgepackten Schmelzkäse-Ecken in eine Pfanne, fügst die 200 ml Rama Creme Fine hinzu und lässt beides auf mittlerer Hitze zerschmelzen.
  4. Nach und nach kannst du mit einem Schneebesen den Schmelzkäse zusätzlich auflösen und unter die Creme rühren.
  5. Während die Soße köchelt kannst du dir die Walnüsse schnappen, sie in ein gefaltetes Backpapierblatt und zusätzlich mit einem Küchentuch umhüllt auf eine stabile Fläche oder den Boden legen und mit einem Fleischklopfer oder ähnlichem die Nüsse im Inneren bearbeiten, bis sie fein bröselig werden.
  6. Nun kannst du die fertig zerkleinerten Walnuss-Brösel zur Soße hinzufügen und alles mit dem Schneebesen gut verrühren.
  7. Des Weiteren kannst du einen Schuss Weißwein zur Soße geben, lässt diese auf mittlerer Hitze weiterkochen, bis der Alkohol verflogen ist.
  8. Zum Schluss kannst du deine Soße nach belieben würzen, ich verwende hier sehr gerne das Vegeta Gemüsesalz, eine Prise Pfeffer für die Schärfe und getrocknete Petersilie für den Geschmack.
  9. Du kannst die Soße vom Herd nehmen und gemeinsam mit den Gnocchi und gegebenenfalls einem zusätzlichen Hauch an Petersilie als Topping heiß servieren.

Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

Gnocchi Appetit

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.