Knoblauch-Creme-Suppe
Foodblog

Herzhafte Knoblauch-Creme-Suppe mit überbackenen Käse-Croûtons

Besonders an den kühleren Tagen tut es oft gut, den Körper von Innen heraus zu erwärmen. Kein Wunder scheint es also zu sein, dass vor allem im Herbst & Winter die Menschen gerne heißen Tee und Kakao trinken oder warme, von Innen kräftigende Suppen verspeisen.

Auch wenn der Herbst aktuell noch ein kleines bisschen auf sich warten lässt, möchte ich Dir in meinem heutigen Rezept-Beitrag dennoch bereits ein Rezept vorstellen, dass sich sowohl in den kühleren Monaten als auch grundsätzlich allen weiteren Jahreszeiten lecker verspeisen lässt.

Da Knoblauch für mich persönlich zu einen meiner absoluten Lieblings-Zutaten beim Kochen zählt, gehört auch die herzhafte Knoblauch-Creme-Suppe mit überbackenen Käse-Croûtons zu meinen absoluten Favourites, wenn es um Suppen & Geschmäcker geht.

Im Folgenden möchte ich daher gerne das Rezept zum Gericht mit Dir teilen; so, wie ich persönlich die herzhafte Knoblauch-Creme-Suppe am liebsten zubereite!

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Nachkochen & einen guten Appetit! 😉

Knoblauch
Knoblauch gehört zu meinen absoluten Favourite-Zutaten beim Kochen.

Zutaten

Für die überbackenen Käse-Croûtons:

  • Weizen-Toastbrot (je nach Belieben)
  • Mittelalter Gouda-Käse
  • Butter/ Margarine

Zubereitung der Knoblauch-Creme-Suppe mit überbackenen Käse-Croûtons

Rezeptbeitrag
  1. In einem ersten Schritt schälst du die Knoblauchzehen und hackst sie in möglichst kleine, feine Stückchen.
  2. Nun gibst du etwas Butter in einen großen Kochtopf, lässt sie auf mittlerer Hitze etwas zergehen und fügst dann die zerkleinerten Knoblauchstückchen hinzu.
  3. Du lässt den Knoblauch in der Butter etwa 5-7 Minuten garen, achte dabei darauf, dass er nicht anbrennt! (dies geschieht bei Butter i.d.R. schneller als etwa bei Öl); je nach Belieben kannst du an dieser Stelle auch einen Schuss Weißwein zum Knoblauch hinzufügen.
  4. Nun bereitest du die Mehlschwitze zu: du fügst zur Knoblauchbutter einen weiteren Schuss Öl hinzu und vermengst es dann mit etwa 1- 1 ½ Esslöffel Mehl.
  5. Es sollte hierbei eine leicht schaumige, aber dennoch feste Vermengung entstehen.
  6. Im nächsten Schritt gießt du den Topf mit etwa 600-700 ml Wasser auf und fügst die Gemüse-Brüh-Würfel hinzu.
  7. Du vermengst die Suppe mit 250ml Creme-Fine und lässt alles gemeinsam etwa 8 Minuten köcheln.
  8. In der Zwischenzeit kannst du die Käse-Croûtons zubereiten:
  9. Hierfür schneidest du das Weizen-Toastbrot in kleine, ungefähr gleich große, quadratische Stückchen.
  10. Du bestreichst sie mit etwas Butter/ Margarine, und würzt sie je nach Belieben mit etwas Pfeffer und Salz.
  11. Den Gouda-Käse raspelst du klein und bestreust damit (herzhaft 😊) die Brot-Stückchen.
  12. Im Anschluss gibst du die bestreuten Käse-Croûtons für etwa 10 Minuten in den Ofen, bei 180° Ober- & Unterhitze, bis der Käse beginnt, eine knusprige, leicht-braune Kruste zu bilden.
  13. Du nimmst die Croûtons aus dem Ofen und legst sie zum Abkühlen auf einem Teller erstmal beiseite.
  14. Nun wendest du dich wieder der Suppe zu und schmeckst diese je nach Belieben noch mit Petersilie, Pfeffer und Gemüsesalz ab.
  15. Du servierst die Suppe gemeinsam mit den überbackenen Käse-Croûtons oben aufliegend – fertig ist deine herzhafte Knoblauch-Creme-Suppe mit überbackenen Käse-Croûtons! 😊

Ich wünsche Dir einen guten Appetit! 😉

Guten Appetit!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.