Risotto in Waldpilzsoße
Foodblog

Risotto in würziger Waldpilz-Soße

Wenn der Herbst beginnt hereinzubrechen, gibt es eine Reihe an möglichen Aktivitäten, die dazu einladen, das herbstliche Wetter in vollen Zügen zu genießen (Meine 10 absoluten Lieblings-Tipps an Aktivitäten, die Du diesen Herbst unbedingt tun solltest, findest du hier).

Unter anderem eignet sich besonders das mäßig-herbstliche, teils regnerische Wetter sehr gut, um sich wieder einmal auf Pilz-Jagd in die Wälder zu begeben.

Neben den unterschiedlichsten Pilzsorten, die in der goldenen Jahreszeit in den Wäldern vorzufinden sind, gibt es auch hierfür eine Vielzahl an unterschiedlichen Gerichten und Rezepten, um die eigens ergatterte Ausbeute schließlich in leckere Speisen verwandeln zu können.

In meinem heutigen Rezept-Beitrag möchte ich Dir daher eines meiner absoluten Lieblingsrezepte vorstellen, wenn es um Waldpilze in der herbstlichen Saison geht.

Risotto in würziger Waldpilzsoße

Plize für Risotto
Der Herbst eignet sich besonders gut, um im Wald auf Pilzsuche zu gehen.

Zutaten Waldpilz-Risotto

Pilze
  • 300-400g Waldpilze; Maronen & Steinpilze vorwiegend
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • eine Messerspitze Butter
  • Creme Fine
  • Eine Portion Risotto Reis / parboiled rice
  • Zum Würzen: Pfeffer, Gemüsesalz, Petersilie
  • Schuss Weißwein (Chardonnay)

Zubereitung

Zubereitung
  1. In einem ersten Schritt bringst du den Risotto Reis in einem kleinen Kochtopf zum Kochen und kochst ihn nach Packungsanleitung, bis er essfertig ist.
  2. Im nächsten Schritt schälst du die Zwiebel und den Knoblauch, hackst beides in kleine, ebenmäßige Stückchen.
  3. Nun wäscht du die Waldpilze, putzt und schälst sie anschließend, halbierst sie dann der Länge nach und schneidest sie ebenfalls in etwas dünnere, gleich große Scheiben.
  4. Du erhitzt die Butter in der Pfanne und gibst die zerkleinerten Zwiebel und den Knoblauch hinzu.
  5. Alles wird nun auf mittlerer Hitze etwa 10 Minuten lang angedünstet, bis der Zwiebel und Knoblauch beginnt, glasig zu werden.
  6. Du fügst die Waldpilze hinzu und dünstest alles miteinander weitere 10-15 Minuten lang auf mittlerer Hitze an.
  7. Nun kannst du die Pilz-Pfanne nach Belieben mit Pfeffer, Gemüsesalz und Petersilie würzen, mit einem Schuss Weißwein abschmecken und wenige Minuten weiter köcheln lassen.
  8. Zum Schluss wird die Creme Fine hinzugefügt, verührt und 5 Minunten ziehen gelassen.
  9. Du kannst nun die Waldpilzsoße vom Herd nehmen und gemeinsam mit dem Risotto Reis servieren – Fertig! 😉

Ich wünsche Dir einen guten Appetit! 😉

Waldpilz Risotto

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.